Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage zum Dokumentarfilm zu U-995. Hier können Sie sich über den kommenden Film informieren, Hintergründe erfahren, und sich Bilder und Videos von der laufenden Produktion angucken.

Das Team der Dokumentation wünscht Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und freut sich, Sie vielleicht bei der Premiere des Films begrüßen zu dürfen.

BITTE HELFEN SIE UNS:

Wir suchen Foto- und Filmmaterial zu U-995 aus der Zeit des Weltkrieges, der Zeit des Kalten Krieges und zur Restaurierung durch das Marinearsenal sowie zur anschließenden Aufstellung in Laboe.Wir suchen ebenfalls Zeitzeugen zu U-995 im Weltkriege (oder Angehörige), zur Zeit des Kalten Krieges und zur Restaurierung sowie zur Aufstellung in Laboe. Wenn davon etwas auf Sie zutrifft oder Sie uns anderweitig unterstützen wollen, dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie zu uns Kontakt aufnähmen (siehe 'Kontakt').

Neuigkeiten
21.11.2010

Mit dem heutige Tage ist es nun offiziell: Vier weitere Studenten der Universität Kiel haben sich dem Projekt angeschlossen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Martin, Johannes, Jens und Johann.
In den kommenden Tagen wird auch die Infoseite zum Team aktualisiert werden.

05.11.2010

Am 04. Nov. ist ein Artikel über unser Projekt im Probsteer Wochenblatt erschienen. [Artikel]

10.10.2010

Für die Musik zu unserem Film konnten wir den jungen, sehr talentierten Filmkomponisten Fabian Schmidt gewinnen. Er wird bereits den neuen Trailer, an dem wir zur Zeit arbeiten, musikalisch untermalen und später natürlich den fertigen Film. In den nächsten Wochen wird seine Internetseite online gehen, die wir dann auch hier verlinken werden.
Wir freuen uns sehr darüber, dass Fabian Schmidt sich bereit erklärt hat, uns und unser Projekt zu unterstüzen!

14.08.2010

Wir suchen Verstärkung für unser Team. Wenn Du Geschichte an der Universität Kiel studierst und Interesse hast, uns zu unterstützen, denn schreibe uns doch unter 'Kontakt' eine Nachricht. Wir würden uns sehr freuen, von Dir zu hören!

12.08.2010

Unsere Recherche im U-Boot-Archiv in Cuxhaven war sehr erfolgreich und konnte sogar zwei Tage früher als geplant beendet werden. Eine große Zahl an Zeitungsartikeln und Fotos konnten wir mit nach Hause nehmen, dazu noch die Kriegstagebücher von U-995. Dass wir so erfolgreich waren und dazu noch so schnell fertig wurden, ist der hervorragenden Organisation des Archivs und der Unterstützung von Herrn Bredow, seiner Frau und seinen Mitarbeitern zu verdanken. Alles Material zu U-995 lag in Ordnern bereit, so dass wir es nur noch sichten mussten.

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei Herrn Bredow und seiner Frau für ihre Unterstützung, die freundliche Aufnahme und die Unterkunft sowie das Vertrauen bedanken. Wir, und besonders unser Projekt haben ihnen sehr viel zu verdanken!

Ebenfalls konnten wir uns am gestrigen Tage mit dem Enkel des ersten Kommandanten von U-995 treffen. Wir freuen uns sehr über diesen neuen Kontakt und auf eine gute Zusammenarbeit.

Zurück Weiter